Der Kopf eines Drachen

Es wurde in der Nähe des Klosters der Öden Ranke „Hoffnungslos“ ein Skelett eines Drachen gefunden. Schatzsucher in der Gegend haben es ausgegraben, auf der Suche nach der Quelle für die seltsamen Silberstränen die in der Gegend auftauchen. Dabei machten sie eine Entdeckung von seltsamster Art. Sie fanden den Kopf des Drachen- lebend! Er wurde unverzüglich in das Kloster Hoffnungslos gebracht und wird dort nun entsprechend behandelt. Es soll sogar ein Gespräch mit dem Kopf möglich sein.
Es heißt er könne gar die Zukunft zum Teil vorhersagen. Es muss nun geklärt werden ob er einer der Drachen des Drachenkonfliktes war oder ob er gar noch älter ist- und warum sein Kopf noch lebendig ist.
Die Öde Ranke nimmt sich dieser leidenden Kreatur an.